Grundsätze

Das Unabhängige Grosspriorat von Helvetien arbeitet nach dem Rektifizierten Schottischen Ritus und ist eine Gemeinschaft von Freimaurern, die sich der Tradition christlich-abendländischer Werte besonders verpflichtet fühlt.

Der Freimaurer lernt in der Loge, sich selbst besser zu verstehen, um im Alltag in eigener Verantwortung und vorurteilsfrei mit den Fährnissen des Lebens umgehen zu können. Die humanitäre Geisteshaltung, die den Freimaurer auszeichnen soll, wird ihm stufenweise in rituellen Arbeiten nahe gebracht, die dem alten Bauhandwerk der Dombauleute entlehnt sind.

Das Unabhängige Grosspriorat von Helvetien wendet sich an gestandene Freimaurer, um sie in ihrer persönlichen Entwicklung weiter zu unterstützen. Als Basis wirken die Lehren des Christentums in ihrer ursprünglichen, adogmatischen Bedeutung. Das Unabhängige Grosspriorat von Helvetien akzeptiert Freimaurer, die sich diesen Werten verpflichtet fühlen.

Wer beim Unabhängigen Grosspriorat von Helvetien aktiv mitmacht, kann neue Impulse bekommen, um sein Leben bewusster zu gestalten, sein Gewissen zu stärken und Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen. In der Gemeinschaft mit Freimaurern aus verschiedenen Logen eröffnen sich für den Einzelnen Perspektiven, die ihn zu einer unverkrampften, weltoffenen Lebenseinstellung führen.

home